Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Protokolle (Volltext)Icon externer Link
MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ AbgeordneteIcon externer Link

MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher (Abgeordnete)

MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum
MDZ Datenschutzerklärung

>> English

 <<     zurück zur Trefferliste     >> 


Treffer 7 von 24: Reichstagsprotokolle, Register 334


Elsaß-Lothringen



Elsaß-Lothringen.

1. Entscheidung durch Volksabstimmung über die staatliche Zugehörigkeit Elsaß-Lothringens: Bd. 326, 2. Sitz. S. 9D . Bd. 326, 6. Sitz. S. 59A . Bd. 326, 7. Sitz. S. 68A , Bd. 326, 7. Sitz. S. 86D . Bd. 326, 8. Sitz. S. 106B . Bd. 327, 34. Sitz. S. 914A , Bd. 327, 34. Sitz. S. 932A , Bd. 327, 34. Sitz. S. 952D .

Einspruch des in Stuttgart versammelten Beirats des Reichsministeriums des Innern, Abteilung für Elsaß-Lothringen, und des Vertretertags der Elsaß-Lothringer im Reich gegen die Abtretung unter Nichtbeachtung des Selbstdestimmungs- und Optionsrechts: Bd. 327, 48. Sitz. S. 1350B .

2. Vertretung Elsaß-Lothringens in der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung: Bd. 326, 12. Sitz. S. 206B .

Petitionen: Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2848 unter VI a. Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684D . — Für erledigt erklärt.

Antrag Arnstadt u. Gen.: Bd. 335, Nr. 15. — Unerledigt.

Antrag Dr. Heinze u. Gen.: Bd. 335, Nr. 39. — Unerledigt.

Antrag Gröber, v. Payer: Bd. 335, Nr. 53. Bd. 326, 13. Sitz. S. 278C , Bd. 326, 13. Sitz. S. 279C . — Angenommen.

3. Notgesetz für elsaß-lothringische Angelegenheiten: Bd. 328 335 , Nr. 60.

I. B.: Bd. 326, 16. Sitz. S. 342C .

II. u. III. B.: 16. Sitz. S. 344B.

Gesetz vom 1. 3. 1919, RGBl. S. 257.

4. Ausweisungen von Elsaß-Lothringern durch die französischen Behörden; Notlage der Ausgewiesenen.

Antrag Dr. Heinze u. Gen.: Bd. 335, Nr. 9 unter 3. — Unerledigt. Bd. 326, 16. Sitz. S. 342D .

Maßnahmen zur Unterstützung der vertriebenen Elsaß-Lothringer; Beihilfen zur Beschaffung von Kleidung und Hausgerät; Uebernahme der Transportkosten für das Hausgerät auf das Reich; gesetzliche Regelung des Schadenersatzes; Unterbringung der Beamten und Lehrer. Siehe auch "Beamte" unter 6.

Anfrage Biener, Veidt, Dr. Düringer betr. Fürsorge für die vertriebenen Kaufleute, Handwerker, Gewerbetreibende und Arbeiter, Errichtung einer Darlehnskasse usw.: Bd. 337, Nr. 593. Bd. 328, 66. Sitz. S. 1885B . — Beantwortet.

Anfrage Joos, Dr. Hitze, Dr. Kaas (Trier), Rheinländer, Frau Schmitz, Frau Weber: Bd. 337, Nr. 609. Bd. 328, 66. Sitz. S. 1888B . — Beantwortet.

Anfrage Dr. Most, Dr. Becker (Hessen): Bd. 337, Nr. 627. Bd. 328, 69. Sitz. S. 2036D . — Beantwortet.

Anfrage Seger, Geyer (Leipzig): Bd. 338, Nr. 788. Bd. 329, 83. Sitz. S. 2587D . — Beantwortet.

Anfrage Löbe, betr. Gewährung von Darlehen an vertriebene Handwerker, Gewerbetreibende, Kaufleute und Arbeiter: Bd. 338, Nr. 880. — Antwort: Bd. 339, Nr. 1226.

Anfrage Gilsing, Imbusch, Allekotte, Frau Weber, Joos, betr. Uebernahme der Transportkosten für Hausrat auf das Reich, Vorlegung einer Uebersicht über die Hilfsmaßnahmen: Bd. 338, Nr. 884. Bd. 329, 87. Sitz. S. 2759D . — Beantwortet.

Anfrage Dr. v. Schulze-Gaevernitz, betr. gesetzliche Regelung der Entschädigung: Bd. 339, Nr. 1372.

Anfrage Dr. v. Schulze-Gaevernitz, Antwort: Bd. 341, Nr. 2048.

Ferner: Bd. 330, 100. Sitz. S. 3172B , Bd. 330, 100. Sitz. S. 3178B , Bd. 330, 100. Sitz. S. 3182B , Bd. 330, 100. Sitz. S. 3187B , Bd. 330, 100. Sitz. S. 3191B . Bd. 330, 108. Sitz. S. 3429A , Bd. 330, 108. Sitz. S. 3432A .

Anfrage Remmers, Delius, Lockenvitz, Koch (Münster), Kronen, betr. Versorgung bezw. Weiterbeschäftigung der vertriebenen Landes- und Gemeindebeamten usw.: Bd. 340, Nr. 1674 Bd. 331, 130. Sitz. S. 4054C . — Beantwortet.

Anfrage D. Mumm u. Gen., betr. Wahrung der Rechte der Beamten: Bd. 339, Nr. 1397. — Antwort: Bd. 340, Nr. 1613.

Anfrage Steinsdorff, betr. Uebernahme der Umzugskosten für die vertriebenen Beamten, Lehrer usw. auf das Reich: Bd. 340, Nr. 1709. — Antwort: Bd. 342, Nr. 2523.

Anfrage Dr. Hugo, Dr. Most, Frau Mende: Bd. 341, Nr. 2392. Bd. 333, 163. Sitz. S. 5187B . — Erledigt.

Anfrage Dr. Most, Dr. Becker (Hessen), betr. gesetzliche Regelung der Fürsorge und des Schadenersatzes: Bd. 340, Nr. 1851. Bd. 332, 138 Sitz. S. 4355D .— Beantwortet.

Anfrage Dr. Most, betr. ungleichmäßige Behandlung der Vertriebenen: Bd. 340, Nr. 1853. — Antwort: Bd. 341, Nr. 2060.

Anfrage Dusche, betr. Entschädigung für die zurückgelassenen Grundstücke, Hypotheken, Spar- und Bankguthaben und sonstige Forderungen: Bd. 341, Nr. 2065. Bd. 332, 142. Sitz. S. 4538C .— Beantwortet.

Anfrage Dr. Roesicke, betr. Erfüllung der Schadenersatzpflicht: Bd. 341, Nr. 2107und 2138. Antwort: Bd. 341, Nr. 2264.

Anfrage Dr. Hugo, Dr. Most, betr. Entschädigung für das zurückgelassene Mobiliar: Bd. 341, Nr. 2393. Bd. 333, 160. Sitz. S. 5066B . — Beantwortet.

Anfrage Dr. Düringer, D. Mumm, betr. Vorlegung eines Gesetzes über die Entschädigung der Vertriebenen und Unterbringung der Beamten: Bd. 343, Nr. 3026. — Antwort: Bd. 343, Nr. 3069.

Entschließung Löbe, v. Payer, Trimborn, Dr. Rießer, Schultz (Bromberg), Henke, betr. Erweiterung der Verordnung über die Gewährung von Vorschüssen, Beihilfen und Unterstützungen für Schäden Deutscher in Elsaß-Lothringen aus Anlaß des Krieges oder ihrer Verdrängung vom 9. Januar 1920 (Gewährung von Vorschüssen und Beihilfen bis zur vollen Höhe des Liquidations- oder Sachschadens, Erhöhung der Unterstützung zur Beseitigung der wirtschaftlichen Bedrängnis auf den Betrag von 10 000 Mark und endgültige Abfindung der Liquidations- oder Sachschäden bis zu 15 000 Mark): Bd. 343, Nr. 2820. Bd. 333, 172. Sitz. S. 5521D , Bd. 333, 172. Sitz. S. 5537B . — Angenommen.

Petitionen

a) betr. Fürsorgemaßnahmen.

Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2848 unter IIa.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684D . — Ueberweisung zur Erwägung.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 340, Nr. 1655.

Bd. 331, 133. Sitz. S. 4159D . — Ueberweisung zur Kenntnisnahme.

b) betr. Entschädigung.

Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2848 unter IIIw.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684D . — Ueberweisung als Material.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2862.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5084D . — Ueberweisung zur Erwägung.

c) des Hack in Berlin, betr. Anerkennung eines Entschädigungsanspruchs durch das Reich für die in Straßburg i. Els. erfolgte Liquidation seines Eigentums.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 341, Bd. 2248.

Bd. 333, 164. S. S. 5235A . — Ueberweisung zur Berücksichtigung.

d) des ehem. Sergeanten Robert Geppert in Saarbrücken, betr. Erstattung des Wertes seiner in Lothringen abhauden gekommenen Möbel.

Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2735 unter la.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684C . — Ueberweisung zur Erwägung.

e) betr. Weiterzahlung der Bezüge der in Elsaß-Lothringen wohnenden Pensionäre der deutschen Post- und Telegraphenverwaltung in Frankenwährung.

Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2848 unter IIIv.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684D . — Ueberweisung als Material.

f) des Wilhelm Kaehlke in Halle a. S., betr. Erstattung seiner Umzugskosten von Kolmar nach Halle.

Mündl. Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2848 unter IVe.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684D . — Ueberweisung zur Kenntnisnahme.

Wohnungsfrage der Flüchtlinge siehe "" Wohnungswesen.

5. Bewilligung der Gehälter und Zulagen nach der Besoldungsreform an die vertriebenen Landesbeamten.

Entschließung d. Haush. Aussch.:
Bd. 343, Nr. 2847 unter II 8. Bd. 333, 174. Sitz. S. 5576C . — Angenommen.

Petition, betr. Gewährung von Teuerungszulagen.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 340, Nr. 1655. Bd. 331, 133. Sitz. S. 4159D . — Ueberweisung zur Kenntnisnahme.

6. Zulassung der ehemaligen elsaß-lothringischen Anwälte zur Rechtsanwaltschaft in Deutschland.

Anfrage Grünewald: Bd. 335, Nr. 73. — Antwort: Bd. 337, Nr. 416.

Petitionen.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 341, Nr. 2256.

Bd. 333, 164. Sitz. S. 5235B . — Ueberweisung zur Erwägung.

Desgleichen: Bd. 343, Nr. 2872.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5685A . — Ueberweisung zur Berücksichtigung.

Petitionen, betr. Unterbringung elsaß-lothringischer Notare.

Ber. d. Pet. Aussch.: Bd. 343, Nr. 2737.

Bd. 333, 176. Sitz. S. 5684C . — Ueberweisung zur Erwägung.

7. Entschädigung der während des Krieges durch die deutsche Militär- oder Zivilverwaltung verhafteten, internierten usw. Elsaß-Lothringer.

Entwurf eines Gesetzes über die Entschädigungsansprüche verhafteter oder verurteilter Elsaß-Lothringer: Bd. 343, Nr. 2954.

I., II. u. III. B.: Bd. 333, 178. Sitz. S. 5714B .

Gesetz vom 31. 5. 1920, RGBl. S. 1127.

8. Entwurf eines Gesetzes, betr. das deutsch-französische Abkommen über die Zahlung der elsaß-lothringischen Pensionen: Bd. 343, Nr. 2734.

Anlage: Tarif für die Zahlung von Beihilfen an Pensionäre des Reichs und der Länder deutscher Abkunft:

I., II. u. III. B.: Bd. 333, 170. Sitz. S. 5399B .

Gesetz vom 14. 2. 1921, RGBl. S. 176.

9. Sonstiges.

Zurückhaltung von Manuskripten und Sammlungen der aus Straßburg ausgewiesenen Professoren durch die Franzosen: Bd. 330, 92. Sitz. S. 2902A .

Anfrage Frau Dr. Schirrmacher, betr. Zertrümmerung des Denkmals des 74. Infanterieregiments auf dem Spicherer Berge durch die Franzosen: Bd. 342, Nr. 2556.— Antwort: Bd. 343, Nr. 3052.

Eisenbahnen siehe "Eisenbahnen" unter I.



PDF von diesem Text



Bitte zitieren Sie diese Seite als http://www.reichstagsprotokolle.de/Sach_bsb00000018_000228



 <<     zurück zur Trefferliste     >>