Verhandlungen des Deutschen Reichstags

MDZ Startseite


MDZ Suchen

MDZ Register
MDZ Jahr/Datum
MDZ Abgeordnete

MDZ Blättern

Protokolle/Anlagen:
MDZ 1867 - 1895
MDZ 1895 - 1918
MDZ 1918 - 1942

MDZ Handbücher (Abgeordnete)

MDZ Informieren

MDZ Projekt
MDZ Technisches
MDZ Impressum

>> English

Technische Hinweise

Blättern

Wählen Sie links unter dem Reiter "Blättern" den Zeitabschnitt aus, der Sie interessiert, z.B. Protokolle/Anlagen 1918 - 1942. Nachdem Sie darauf geklickt haben, erscheint links in der Navigation eine Liste aller Wahlperioden dieser Zeit. Innerhalb dieser Wahlperioden können Sie nun den Band auswählen, der Sie besonders interessiert. Die einzelnen Bände selbst sind mit einem Inhaltsverzeichnis versehen, mit dessen Hilfe Sie leicht zur gewünschten Sitzung oder zur gewünschten Beilage springen können. Zusätzlich finden Sie in den Inhaltsverzeichnissen der Bände einen Link auf den DFG-Viewer, mit dem sie den Band alternativ betrachten können, sowie einen Link auf den PDF-Download, mit dem sie einzelne Seiten eines Bandes oder den ganzen Band herunterladen können. Innerhalb eines Bandes können Sie die Seiten entweder einzeln oder in 5er und 10er Schritten durchblättern. Zusätzlich finden Sie hier noch einmal die Links auf den DFG-Viewer und den PDF-Download. Außerdem können Sie die angezeigte Seite des Reichstagsbandes um 90 bzw. 270 Grad drehen oder sich eine Vergrößerung der Seite anzeigen lassen.

Suchen

Mit einem Klick auf "Jahr/Datum" unter dem Reiter "Suchen" können Sie in den gescannten Seiten der Reichstagsprotokolle nach einer Jahreszahl oder einem Sitzungsdatum suchen. Wenn sie den Button "Jahr suchen" auswählen, schreiben Sie das zu suchende Jahr bitte immer im Format JJJJ, also zum Beispiel 1869. Wenn sie den Button "Datum suchen" auswählen, schreiben Sie das Datum, nach dem gesucht werden soll, bitte im Format TT.MM.JJJJ, also zum Beispiel 11.05.1869.
"Register" können Sie auswählen, um die volltexterfassten Register der Reichstagsprotokolle zu durchsuchen.Wenn Sie nichts an den Einstellungen ändern, wird in allen Registern und allen Zeitabschnitten im Stichwort gesucht. Statt der Stichwortsuche können Sie auch eine Suche im Volltext der Register oder eine Suche nach PND ausführen. Setzen Sie den Radiobutton in den entsprechenden Kreis. Mit der PND-Suche können Sie nach einer PND-Nummer suchen. Die PND ist die Identifikations-Nummer der Personennamendatei, sie muss aus neun Ziffern und Buchstaben bestehen, zum Beispiel 117761745. Die PND-Suche wird automatisch in den Sprechregistern aller Zeitabschnitte durchgeführt.
Sie können auch nach einem Suchbegriff in einem einzelnen oder in zwei Registern suchen, genauso in einem oder in zwei Zeitabschnitten. Setzen Sie die Häkchen in den oberen Kästchen entsprechend. Die Reichstagsprotokolle 1867 - 1895 mit den Vorläufern Norddeutscher Bund und Zollparlament haben ein Sprech- und ein Gesamtregister, die Reichstagsprotokolle 1895 - 1918 haben ein Sprech-, ein Sach- und ein Gesamtregister. Die Reichstagsprotokolle 1918 - 1942 besitzen ein Sprech- und ein Sachregister.
Alle Treffer werden nach Relevanz geordnet. Bei mehr als 500 Treffern erfolgt keine Trefferanzeige mehr. Sie müssen die Suche in diesem Fall einschränken, zum Beispiel indem Sie nur ein Register oder nur einen Zeitabschnitt auswählen oder den Suchbegriff stärker eingrenzen.

Suchbegriffe für Experten

Bei der Suche wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Wörter mit Umlauten oder Diakritika (wie à) werden nur direkt gefunden, nicht unter dem Grundbuchstaben oder einer Umschreibung.
Zur Erweiterung Ihrer Suche können Sie Platzhalter (Trunkierungssymbole) verwenden. Damit lassen sich beispielsweise Pluralformen oder auch verschiedene Schreibweisen abfragen. * steht für eine Zeichenkette beliebiger Länge, ? für ein Zeichen. Es besteht nur die Möglichkeit der Rechtstrunkierung, der erste Buchstabe muss also stets explizit angegeben werden.
Soll nach mehreren Wörtern gesucht werden die hintereinander stehen, müssen diese in Anführungszeichen eingeschlossen werden. Als Treffer werden nur die Einträge angezeigt, die diese Wortfolge (Phrase) enthalten. Bei der Eingabe von mehreren Wörtern ohne Anführungszeichen wird eine Oder-Suche durchgeführt, d.h. im angezeigten Eintrag kommt mindestens eines dieser Wörter vor. Geben Sie zwischen den Wörtern AND ein, so müssen beide Wörter vorkommen. Beachten Sie die Großschreibung. Geben Sie vor dem zweiten Wort NOT ein, so werden alle Einträge gefunden, in denen das erste, nicht aber das zweite Wort vorkommt. Werden unterschiedliche Verknüpfungen benutzt, empfiehlt sich die Verwendung von Klammern, um eine eindeutige Bindung der Operatoren an die Suchausdrücke zu gewährleisten.
Sie können bei der Suche auch fordern, dass zwei Wörter nahe beieinander stehen. Geben Sie beispielsweise "ebert spd"~10 ein, so werden nur Einträge angezeigt, in denen sowohl ebert als auch spd vorkommt und beide Wörter höchstens durch zehn andere getrennt sind.

Browser-Kompatibilität

Diese Webseite ist optimiert für Mozilla Firefox und Auflösungen von 1024 x 768 Pixeln bis 1280 x 1024 Pixeln.



Valid XHTML 1.0 Transitional



CSS ist valide!